Grüner Kaffee als Nahrungsergänzung: Gibt es Kontraindikationen?

Grüner Kaffee als Nahrungsergänzung: Gibt es Kontraindikationen?

Wenn man schnell ein paar überflüssige Pfunde loswerden möchte, ist es zweifellos eine gute Idee, eine Kur mit dem Nahrungsergänzungsmittel Green Coffee durchzuführen. Damit die Schlankheitskur auch zu einem Erfolg führt, sollten Sie zuerst wissen, ob Kontraindikationen für die tägliche Einnahme von grünem Kaffee in Kapselform bestehen.

 

Welche Eigenschaften hat der grüne Kaffee?

Grüner Kaffee als Nahrungsergänzungsmittel wird eingenommen, um eine Gewichtsreduzierung zu unterstützen. Dies ist möglich, da der in Green Coffee enthaltene Wirkstoff, die Chlorogensäure, auf besondere Art und Weise in der Leber und auf den Stoffwechsel wirkt.

Grüner Kaffee wirkt vor allem dadurch, dass erden Stoffwechsel beschleunigt. Der Körper benötigt deshalb mehr Energie und verbrennt selbst in der Ruhephase mehr Kalorien.

Ein weiterer Effekt der Chlorogensäure besteht darin, dass sie in der Leber die Umwandlung von Zucker in Fett reduziert. Dies vermeidet eine Einlagerung von neuem Fett.

 

Grüner Kaffee: die wichtigsten Kontraindikationen für die Einnahme

Wie mit jedem anderen Wirkstoff darf man auch mit grünem Kaffee nicht leichtfertig umgehen, und man sollte die wichtigsten Kontraindikationen kennen. Obwohl diese sehr eingeschränkt sind, ist es wichtig, sie zu berücksichtigen. Deshalb einige Informationen dazu:

  • Schwangere und stillende Frauen dürfen aufgrund ihres besonderen Energiebedarfs und der Möglichkeit auftretender Mangelerscheinungen Green Coffee nicht einnehmen.
  • Bei Menschen, die unter Bluthochdruck leiden, können sich durch die Einnahme von grünem Kaffee diese Symptome verschlimmern.
  • Aufgrund der Wirkung in der Leber dürfen Diabetiker Green Coffee nicht einnehmen.
  • Wie bei allen anderen schlankheitsfördernden Nahrungsergänzungsmitteln wird auch jungen Menschen unter 18 Jahren von diesem Produkt abgeraten.

 

So vermeidet man unerwünschte Nebenwirkungen von grünem Kaffee

Das Nahrungsergänzungsmittel Green Coffee, das wir auf dieser Website vorstellen, weist keinerlei störende Nebenwirkungen auf, da es ausschließlich aus reinem Extrakt aus grünem Kaffee besteht, ohne jede Zusatzstoffe. Dies ist nicht bei allen Nahrungsergänzungsmitteln, die "Grüner Kaffee" heißen, so.

In einigen Nahrungsergänzungsmitteln ist nämlich nicht nur grüner Kaffee enthalten, sondern auch noch andere, manchmal chemische Inhaltsstoffe, die unerwünschte Wirkungen haben können.Es ist daher unerlässlich, das Etikett eines Produktes vor dem Kauf genau zu lesen.

Unerwünschte Effekte wie Nervosität oder Schlaflosigkeit können auch auftreten, wenn die empfohlene Tagesdosis überschritten wird. Beachten Sie daher die angegebene Einnahmeempfehlung und halten Sie diese ein. Eine Überdosierung führt nicht zu einem höheren Gewichtsverlust, sondern kann zu einem Schwächeanfall oder einer Depression führen.

Eines der besten Produkte mit grünem Kaffee auf dem Markt bestellen

Green Coffee ist zweifellos eines der besten Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von grünem Kaffee, das es auf dem Markt gibt, da es eine besonders hohe Wirkstoffkonzentration aufweist. Es ist 100 % natürlich, daher gibt es nur sehr wenig Kontraindikationen.